ABF Hannover 30.01. - 02.02.2020

Workshop Programm auf der ABF in Hannover


31.01.2020 Einfach schöne Porträts

 

Das klassische fotografische Genre ist die Porträtfotografie, die uns überall begegnet. So möchten wir bei Familienfeiern oder in Alltagssituationen die Gesichter von Familie und Freunden festhalten, auf Reisen sind es die Begegnungen mit den Menschen vor Ort, die uns faszinieren und die wir gerne auf die Speicherkarte bannen möchten.

Schnappschüsse befriedigen unsere Ansprüche aber nicht immer und selbst wenn man sich einen Moment Zeit nimmt, dass Porträt „zu gestalten“, fällt es oftmals schwer, spontan den richtigen Hintergrund zu wählen, das Gesicht ins rechte Licht zu rücken oder dem Porträtierten den gewünschten Gesichtsausdruck zu entlocken.

Genau diesen Grundlagen wollen wir uns in diesem praxisorientierten Workshop widmen. Uns wird dabei allerdings kein professionelles Modell zur Verfügung stehen, sondern die Teilnehmer fotografieren sich gegenseitig. So kommt jeder mal in die Situation, sowohl vor als auch hinter der Kamera zu stehen – was das Verständnis für die jeweilige andere Seite deutlich erleichtern wird.

 

Fr. 31.01.2020, 12:00 – 15:00 Uhr

Treffpunkt: Messegelände Hannover, auf dem Messestand der Photo+Adventure, Halle 19

99,- € incl Mwst

weiter zur Buchung bei der Photo+Adventure


31.01.2020 Abend- und Nachtfotografie: Stadtlichter – Langzeitbelichtung in Hannover

 

Das Fotografieren mit Langzeitbelichtungen und das Abbilden von Architektur und Stadtleben und -bild sind klassische Disziplinen der kreativen Fotografie, die auch auf Reisen immer wieder gefordert sind. Hier vereinen sich die Gestaltungsideen des Architekten mit denen des Fotografen und der abendlichen Beleuchtung sowie dem alltäglichen Leben in der Stadt.

Dieser Workshop zur Langzeitbelichtung beginnt am Hauptbahnhof in Hannover. Unser gemeinsamer Foto-Spaziergang führt uns dann durch die Fußgängerzone und Altstadt bis hin zum Goetheplatz, von wo aus wir mit der U-Bahn unkompliziert zurück zum Ausgangspunkt kommen.

Unterwegs widmen wir uns der Suche nach Motiven und fotogenen architektonischen Kontrasten, denn hier findet sich der reizvolle Kontrast der Architektur verschiedener Epochen. Gut Gestaltetes steht oft Seite an Seite mit weniger gut Gelungenem, was durchaus reizvolle Bilder entstehen lassen kann.

Außerdem möchten wir das interessante alltägliche Leben in der Innenstadt in unseren Bildern ebenso festhalten, wie die Lichter der Stadt, die sich auf verschiedenste Art und Weise abbilden lassen.

In diesem Workshop zeigt und erklärt Klaus Wohlmann Ihnen sowohl die Grundlagen der Langzeitbelichtung als auch die Gestaltungsregeln und Tricks der klassischen Architekturfotografie sowie mehr expressive und experimentelle Herangehensweisen. Theorie & Wissen wird in diesem praxisorientierten Workshop immer wieder einfließen und immer direkt vor Ort am praktischen Beispiel erklärt.

 

Fr. 31.01.2020, 17:00 – 20:00 Uhr

Treffpunkt: Vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofs in Hannover, beim Ernst-August-Denkmal "unterm Schwanz"

99,- € incl. Mwst.

weiter zur Buchung bei der Photo+Adventure


01.02.2020 + 02.02.2020 Reisefotografie – aus der Urlaubssituation vor Ort das Beste machen

 

Wer im Urlaub auf Reisen ist, hat nicht immer die Chance zur besten Foto-Zeit am gewünschten Ort zu sein. Trotzdem sollen außergewöhnliche und besonders schöne Erinnerungsfotos entstehen. Das erfordert einerseits theoretisches Wissen um technische Grundlagen wie Blende, Schärfentiefe und den richtigen Umgang mit der ISO-Einstellung. Andererseits aber ist Bildgestaltung und perspektivisches Sehen ein wichtiger Aspekt.

Klaus Wohlmann legt in diesem Workshop zur Reisefotografie Wert auf die Vermittlung sowohl der theoretischen Grundlagen als auch auf die Praxis. Er zeigt Ihnen, wie Sie trotz „schlechtem Licht“, überfüllten touristischen Anziehungspunkten und wenig Zeit schöne Urlaubserinnerungen auf Ihrer Speicherkarte mit nach Hause nehmen. Gleichzeitig hilft er Ihnen, zu entscheiden welches Equipment unbedingt mitgenommen werden sollte und was zu Hause bleiben kann.

Der Workshop zur Reisefotografie dauert etwa 3 Stunden. Nach einem theoretischen Grundlagenteil bei dem Sie auch direkt Beispielbilder besprechen (gerne können Sie eigene Bilder ausgedruckt mitbringen!) und Ideen sammeln geht es an die Praxis: Die Kulisse des Messegeländes mit der Vielfalt an Ständen, Besuchern und Außenanlagen dienen Ihnen als perfekte Umgebung, um für Ihre nächste Reise zu trainieren. Klaus Wohlmann hilft Ihnen, neue Perspektiven zu entdecken und interessante Fotos zu gestalten, auch wenn Licht & Schatten und viele Menschen in der Umgebung eine Herausforderung sein können.

 

Sa., 01.02.2020, 11:00 – 14:00 Uhr oder So., 02.02.2020, 13:00 – 16:00 Uhr

Treffpunkt: Messegelände Hannover, auf dem Messestand der Photo+Adventure, Halle 19

99,- € incl. Mwst.

weiter zur Buchung bei der Photo+Adventure


01.02.2020  Architekturfotografie für Einsteiger - auf den Spuren der Expo

 

Das Abbilden von Architektur ist eine der klassischen Disziplinen der kreativen Fotografie. Hier vereinen sich die Gestaltungsideen des Architekten mit denen des Fotografen.

Dieser Workshop zur Architekturfotografie in Hannover findet auf dem Messegelände statt und bindet einige interessante Gebäude ein, die Teil der Expo waren. Wasserbecken sorgen für interessante Spiegelungen und wir werden gemeinsam auf die Suche nach Motiven und fotogenen architektonischen Kontrasten.

In diesem Workshop zeigt und erklärt Klaus Wohlmann Ihnen sowohl die Gestaltungsregeln und Tricks der klassischen Architekturfotografie, als auch mehr expressive und experimentelle Herangehensweisen. Theorie  & Wissen wird in diesem praxisorientierten Workshop immer wieder einfließen und immer direkt vor Ort am praktischen Beispiel erklärt.

In einer lockeren, kreativen Atmosphäre lernen Sie von einem erfahrenen Fotografen.

Da der Workshop unabhängig vom Wetter durchgeführt wird, denken Sie bitte an wetterfeste, warme Kleidung. Bitte bringen Sie Ihre Kamera mit verschiedenen Objektiven mit – zum Einsatz können sowohl Weitwinkel als auch leichte Telebrennweiten kommen. Um in der Dunkelheit verwackelungsfrei mit längeren Belichtungszeiten fotografieren zu können, ist ein Stativ unbedingt erforderlich.

 

Sa., 01.02.2020, 16:00 – 19:00 Uhr

Treffpunkt: Messegelände Hannover, auf dem Messestand der Photo+Adventure, Halle 19

99,- € incl. Mwst.

weiter zur Buchung bei der Photo+Adventure